Aus Gospelfest wurde Gesangs-Gottesdienst

Das als Freiluft-Gottesdienst geplante St. Marien Gospelfest musste leider kurzfristig krankheitsbedingt von Jan Meyer abgesagt werden.

Allerdings wurde in kürzester Zeit ein attraktives Alternativprogramm organisiert. Einige der Mitglieder des “Chor ohne Namen” sprangen in die Bresche und erstellten ein musikalisches Begleitprogramm. Somit konnten die Kirchgänger zusammen mit dem Chor feierlich singen und die Messe begleiten.

Die Predigt von Pfarrer Krat widmete sich dem Evangelium nach Markus.

Jesus verkündet darin drei wesentliche Dinge: Seinen Tod und drei Tage später seine Auferstehung. Der Erste wird der Letzte sein und der Diener der Anderen. Wir sind alle Kinder Gottes.

Dank dem  trockenen Wetter und dem erfrischenden Ablauf der Messe waren die meisten Teilnehmer sehr angetan.

Der nächste Freiluft-GD ist für Erntedank am Samstag 02.10. um 18.00 Uhr geplant.